AP Kinesiologie

Die Kinesiologie verbindet die Lehre der chinesischen Akupunktur mit der modernen westlichen Medizin. Der Mensch wird umfänglich betrachtet. Seine Anatomie und Struktur, seine Chemie, seine gesunde Funktionsweise, seine Emotionen und sein Energiefluss.

 

Die kinesiologische Arbeit umfasst verschiedene Techniken, um Stress auf verschiedenen Ebenen zu reduzieren. Dadurch werden Blockaden aufgelöst und die Selbstheilung des Körpers angeregt. 

 "Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Gebrechen"

Definition WHO


Körperliche Balance

  • Verspannungen & Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Hautbeschwerden, Narben
  • Hormonelle Dysbalancen wie Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Erschöpfungszustände, Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  • Nervosität, Spannungszustände 
  • Schlafstörungen

Emotionale Balance

  • Umgang mit Emotionen
  • Ziele erkennen und erreichen
  • Allgemeine Veränderungsprozesse
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Prüfungsängste
  • Umgang mit Ängsten

Mentale Balance

  • Ziellosigkeit, Orientierungslosigkeit
  • Regulation von Selbstgesprächen, und inneren Bildern
  • Regulation von Aufmerksamkeit und Aktivitätsniveau
  • Umgang mit Erwartungen und Glaubenssätzen
  • Vorbereitung auf wichtige Ereignisse