Hypnosetherapie

Alleine das Wort Hypnose berührt viele Menschen, macht Hoffnung oder Angst oder sorgt für ein fragendes Gesicht. Dabei ist Hypnose wie Wachsein oder Schlafen ein ganz selbstverständlicher Zustand. Jeder Sportler, den ich im Flow beobachte, ist in Hypnose, jedes spielende Kind ist in Hypnose - genauso wie ein Erwachsener, der ein tolles Buch liest und alles um sich herum ausblendet.

 

In Hypnose können wir sehr wach wirken, hören alles, was gesprochen wird und können - wenn wir das wollen - jederzeit Antwort geben. Hypnose ermöglicht uns den Zugang zu unserem Unbewussten und damit zu unseren Gefühlen. Jeder, der schon einmal aus dem "Bauch heraus" etwas gesagt oder getan hat, hat erlebt, wie viel schneller unsere Gefühle im Vergleich zu unserem logischen, rational-bewertenden Hirn sind.

  

Körperliche Symptome wie Schmerzen, nervöse Ticks und starke Emotionen wie Ängste aller Art stehen oft dafür, dass ein früh erlebtes Ereignis gespeichert, falsch interpretiert und ziemlich verblüffend verknüpft wurde. Diese falschen Interpretationen und Verknüpfungen lösen wir in einer Hypnosesitzung auf und geben neuem, frisch gewählten Denken Platz. Denken, das Ihre heute Erfahrung und Stärken wahrnimmt und würdigt. Dadurch wird uralter Stress abgebaut und neue Ziele und Verhalten werden leicht erreicht. Anstatt reiner Willenskraft finden echtes, neues und wahrhaftig frei-gewähltes Denken und Handeln Platz.


Körperlicher Stressabbau

  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Erschöpfung, Müdigkeit, Niedergeschlagenheit
  • Unruhe
  • Reizdarm
  • Stress und Stressmanagement
  • Schmerzen im Bewegungsapparat

Emotionaler Stressabbau

  • Ängste und Phobien wie Flugangst, Höhenangst, Platzangst, Prüfungsangst, Spinnenangst, Verlustängste
  • Lernschwierigkeiten
  • Leistungsschwierigkeiten (Umgang mit Druck / Belastungen)

Kontrolle gewinnen

  • Abnehmen / Essverhalten ändern
  • Konzentration stärken
  • Nägelkauen
  • Nervöse Ticks
  • Präsentieren, Vorträge halten
  • Rauchstopp
  • Sprachschwierigkeiten, Stottern
  • Zähneknirschen (Bruxismus)